HOLIDAY NEWSROOM

Vorweihnachtszeit einmal anders

Wer freut sich nicht auch schon auf die Weihnachtszeit?
Gemütlich mit Familie und Freunden zusammenzukommen und bei einem Glühwein und frischen selbstgebackenen Keksen die Zeit genießen.
Dieses Jahr ist nur alles ein bisschen anders, denn man soll seine Kontakte nur auf die Engsten reduzieren um dadurch die Ansteckungsrate von Covid-19 zu minimieren. Auch wenn diese schwierige Situation viele Nachteile mitbringt, so kann sich jeder selbst von Zuhause den Tag ein wenig versüßen, um weiter positiv durch die schwierige Zeit zu kommen und die Probleme des Alltags etwas zu vergessen.

Daher haben wir uns gedacht unser liebstes Keks- und Glühweinrezept mit Ihnen zu teilen.

Direkt Holidays Vanillekipferl:

  • 250 g Mehl
  • 210 g Butter
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 80 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Puderzucker (zum Wenden)
  • 2 Pck. Vanillezucker (zum Wenden)

Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten. Anschließend in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit eine Packung Puderzucker in eine große, verschließbare Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen. Die verschließbare Schüssel ist deshalb so wichtig, weil man evtl. Reste für die nächste Portion Vanillekipferl wieder verwenden kann.

Den Kipferlteig zu Rollen mit einem ungefähren Durchmesser von 4 cm formen. Danach in ca. 1 - 2 cm dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben die Kipferl formen und nicht zu eng aneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Umluftherd bei 175 °C ca. 20 Minuten backen. Wenn die Kipferl beginnen zu bräunen, sind sie gut.

Die Kipferl nun etwa 3 Minuten kühlen lassen. Dann in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden. Sind sie jetzt noch zu warm, zerbrechen sie sehr leicht; sind sie zu kalt, haftet der Puderzucker nicht mehr gut. Am besten immer wieder probieren, ob sie schon fest genug sind.

In einer Blechdose sind die Kipferl ca. 6 Wochen haltbar.

Glühwein:

  • Für 1 l Rotwein
  • 3 Stk. Zimtstangen
  • 1 Stk. Zitrone (einlegen)
  • 1 Stk. Orange (auspressen Schale einlegen)
  • ½ Stk. Apfel (klein schneiden und einlegen)
  • 3 Stk. Gewürznelken & Sternanis
  • 1 Stk. Vanilieschote
  • 3 EL Brauner Zucker

Braunen Zucker karamellisieren und mit Orangensaft ablöschen dann die Gewürze hineingeben und zum Schluss den Rotwein. Danach den Glühwein noch mind. eine Stunde ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen, und vor dem Genuss eventuell nochmals erwärmen. Apfelstücken kann man natürlich essen.

Mit einer Zitronenspalte am Glasrand servieren.

Kann genauso Alkoholfrei gemacht werden mit Apfelsaft oder Traubensaft.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim ausprobieren und gutes Gelingen!


Direkt Holidays GmbH

Herzlich willkommen

Highlights, Hilfe, Tipps und Veranstaltungen für Ihren perfekten Aufenthalt in den Bergen. Wir sind gerne behilflich und stehen mit Rat und Tat an Ihrer Seite!

Highlights